3G- Regel im Rathaus der Gemeinde Machern

eingestellt am 26.11.2021

Ab Freitag, 26. November, gilt aufgrund sehr stark steigender Infektionszahlen und der Corona-Notfallverordnung im Rathaus der Gemeinde Machern die 3G-Regel für Besucherinnen und Besucher.

Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeitenden der Gemeinde Machern gilt ab sofort im Rathaus der Gemeinde grundsätzlich die 3G-Regel: Besucherinnen und Besucher haben nur Zutritt, wenn sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Die Telefonnummern finden sie auf unserer Homepage (www.gemeindemachern.de) oder Sie nutzen die Einwahl 034292/850-0. Für das Einwohnermeldeamt vereinbaren Sie bitte unter 034292/850-16 oder -37 einen Termin.

Vor dem Gespräch wird der Impf- bzw. Genesenen -Status bzw. das Testergebnis kontrolliert. Der Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden, der PCR-Test maximal 48 Stunden alt sein. Sogenannte Selbsttests berechtigen nicht zum Zutritt.

SchülerInnen gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt, sie brauchen keinen Coronatest.

Beim Betreten des Rathauses der Gemeinde ist das Tragen eines medizinischen Mundschutzes erforderlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Karsten Frosch

Bürgermeister

 

Bei Betreten des Rathauses ist ein Kontaktformular auszufüllen.