Fundbüro

Aktuelle Fundsachen:

Erstellt am 26.05.2020

Fundverzeichnisnr.:

Gegenstand

Fundort

Funddatum

21/19

Handy Gigaset schwarz

Birkenweg 8

04.12.2019

22/19

Geldbörse grün mit SchülerRegionalKarte

unbekannt

23.12.2019

1/20

6 Schlüssel,  
"Lotto" Flaschenöffner rot, "Lotto" Chip gelb

Schulhof Machern

06.01.2020

2/20

Fahrrad MIFA Division X silber,

Machern, Bahndamm

20.01.2020

3/20

Fahrrad Falter schwarz

Schloßblick 46

20.01.2020

4/20

2 Absperrgitter

Machern, Schloßplatz
vor Schloß nach Weihnachtsmarkt

21.01.2020

5/20

Damenfahrrad lila Capriolo

Machern, Rudolf-Breitscheid-Str. 60 a

13.10.2019

6/20

Damenfahrrad metallic-rosa mit Gepäckträger

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

7/20

Kinderfahrrad rot, blau, gelb, Marke Hanseatic Series Mountain

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

8/20

Damenfahrrad schwarz mit Korb, Marke Vortone

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

9/20

Fahrrad rot, Marke Trend Dynamic Concept

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

10/20

Fahrrad braun mit Korb, Marke Prophete

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

11/20

Fahrrad silber-blau, Marke Traveller T 100

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

12/20

Herrenfahrrad anthrazit, Marke Rockrider,

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

13/20

Damenfahrrad weiß mit Gepäckträger, Marke Stevens,

Bahnanlage/Bahndamm Machern

30.04.2020

 

Erstellt am 08.05.2020

Am 07.05.2020 wurde ein schwarzes Portemonnaie der Marke "Addidas" mit einer Umweltcard (Junior) der DB Bahn abgegeben. Weitere Papiere sind nicht enthalten.

Erstellt am 07.04.2020

Am 01.04.2020 zwischen 15:30 Uhr und 18:00 Uhr wurden auf der B6 Leipzig Richtung Wurzen mehrere Gegenstände bei einem Umzug verloren. U.A sind dies Bücher, Fotoalben, gerahmte Bilder, diverse Speichermedien. Dies soll bei uns im Fundbüro (Einwohnermeldeamt) abgegeben werden oder wer Hinweise hat, kann uns diese mitteilen.

Erstellt am 07.04.2020

Am 03.04.2020 wurde in der Gemeindeverwaltung ein "Engelsanhänger" mit dem Datum 14.April abgegeben.

 


Sie haben etwas gefunden - Und was nun?

Wer eine verlorene Sache findet und an sich nimmt und den Verlierer oder den Eigentümer nicht kennt, muss diesen Fund unverzüglich bei dem für den Fundort zuständigen Fundbüro bzw. der nächstgelegenen Polizeidienststelle melden. Ist die Sache weniger als 10 Euro wert, darf der Gegenstand behalten werden.
Die gefundenen Gegenstände werden bis zur Übergabe an den rechtmäßigen Eigentümer beim Fundbüro verwahrt.

Sollte sich der Verlierer oder Eigentümer des Gegenstandes innerhalb von sechs Monaten nach Abgabe des Fundgegenstandes nicht beim Fundbüro gemeldet haben, bzw. nicht ermittelt worden sein, so kann der Finder gegen Entrichtung einer Verwaltungsgebühr das Eigentum an der Sache erwerben.

Falls in bzw. an den abgegebenen Fundsachen Hinweise vorhanden sind, die auf den rechtmäßigen Eigentümer schließen lassen, werden diese von uns schriftlich über den Fund benachrichtigt.
Wenn Sie Ihr Eigentum an einer der aufgeführten Fundsachen anmelden möchten, bitten wir Sie, uns dies unter Angabe der jeweiligen Fundnummer mitzuteilen.
Bitte beachten Sie, dass wir eine Fundsache nur herausgeben können, wenn diese Ihrer genauen Beschreibung entspricht.
Zur Identifizierung von Fundschlüsseln müssen identische Ersatzschlüssel vorgelegt werden.

 

764488_web_R_K_B_by_Michael Heynemann_pixelio.de_.jpg
©Michael Heynemann_pixelio.de

 

Unser Fundbüro befindet sich im Rathaus 1. OG im Einwohnermeldeamt.