Stellenausschreibung Mitarbeiterin/Mitarbeiter als Standesbeamtin/Standesbeamten und zur Bearbeitung von Gewerbeangelegenheiten

Die Gemeinde Machern befindet sich im Leipziger Umland und erlebt einen stetigen Zuwachs an Einwohnern. Machern ist weit über die Gemeindegrenzen für sein Schloß und damit einer einzigartigen Lokation für Hochzeiten bekannt. Für diese Herausforderung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams 

Eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter in der Verwaltung als Standesbeamtin/Standesbeamten und zur Bearbeitung von Gewerbeangelegenheiten. 

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeiten und Beurkunden von Personenstandsfällen
  • Beurkunden von Folgeeintragungen in die Personenstandsregister für Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen unter Beachtung deutschen und ausländischen Rechts
  • Vorbereitung, Durchführung und Beurkundung unter Beachtung deutschen und ausländischen Rechts
  • Beurkundung und Beglaubigung von namensrechtlichen Erklärungen, Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen
  • Kirchenaus- und übertritte
  • Bearbeitung Angelegenheiten des Gewerberechts
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des Gaststättenrechts und Reisegewerbes

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium/Weiterbildungslehrgang oder einer vergleichbaren Ausbildung für den allgemeinen, gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienst,
  • berufspraktischer Erfahrung bezüglich der Arbeit im Standesamt von mehr als 6 Monaten
  • ein abgeschlossenes Grundseminar der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf mit bestandener Prüfung
  • Bereitschaft zu Weiterbildungen
  • Eine zuverlässige, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie eine hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Bürgerfreundlichkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz an Wochenenden und Feiertagen
  • Erfahrungen in vergleichbaren Tätigkeiten im Bereich der Kommunalverwaltung sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen

Das bieten wir:
Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Weiterhin bieten wir ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9a nach TVöD – VKA bewertet.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über die Schwerbehinderung/ Gleichstellung ist der Bewerbung beizulegen.

Ihre Bewerbung können Sie uns bis zum 10.01.2020 per E-Mail an yorkatgemeinde-machern [pünktchen] de oder per Post an 

Gemeindeverwaltung Machern
z. H. Frau York
Schloßplatz 9
04827 Machern

zukommen lassen. Für Fragen steht Ihnen Frau York unter 034292 850 15 gern zur Verfügung.
Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.